Angebot anfordern

Angebot anfordern

    Geschützt durch reCAPTCHA - Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    ABWICKELSYSTEME

    Abwickelmulde

    Das Prinzip einer Abwickelmulde basiert darauf, dass die Rolle in einer Mulde bestehend aus mehreren angetriebenen Walzen angeordnet wird, so dass die Rolle rotiert werden kann, um den Endzipfel an einer Nähmaschine o.Ä. zu positionieren. Die angetriebenen Walzen werden mit der nachfolgenden Antriebswalze synchronisiert, so dass die Bahnspannung kontrolliert werden kann. Eine Abwickelmulde ist am geeignetsten für komprimierte / fest gewickelte Rollen.

    Hebearmabwickler

    Falls ein Hebearmabwickler eingesetzt wird, muss die Rolle vor dem Abwickler angeordnet und eine Welle in das Kernrohr der Rolle hineingesteckt werden, wonach die Rolle mittels der Hebearme gehoben werden kann. Die Hebearme können entweder pneumatisch oder hydraulisch sein abhängig von den Rollengewichten / Rollenabmessungen. Das Abwickeln erfolgt dadurch, dass die nachfolgende Antriebswalze den Teppich von der Rolle abzieht, die auf Lagern montiert in den Hebearmen freilaufend ist.

    Angetriebener Hebearmabwickler

    Ein genaueres Verfahren des Abwickelns ist der Einsatz eines Hebearmabwicklers mit angetriebener Rolle. Jeder Hebearm ist mit einem Luftexpansionsdorn ausgerüstet, der in das Kernrohr der Rolle eingeführt wird, wonach er expandiert und die Rolle rotiert. Über einen Bahnspannungsregler wird die Geschwindigkeit der Rolle mit der nachfolgenden Antriebswalze synchronisiert.

    Falls das Kernrohr nicht in der Lage ist, die Rolle von selbst zu tragen, bieten wir auch eine Lösung mit einer losen, durchgehenden Luftexpansionswelle an, die in Klapplagern angeordnet wird, worauf ein Antriebsmotor montiert ist.

    KONTAKTIEREN SIE UNS
    FÜR WEITERE INFORMATIONEN.

    Scholarship | sitemap